Home
GAZ 4x4
Kreta
Hobbies
Unsere Wohnung
Kontakt
Links
Gästebuch
Videos
 



Das ist unser neuer "Heisser" RUSSENLASTER - DIE  GAZELLE 4x4 (GAZ) Allrad permanent, Geländereduktion mit Mitteldifferenzialsperre, 2,4lt. ANDORIA DIESEL aus Andrychow in Polen mit 102 PS - 4 Zylinder Reihe 4 Takt Turbo Diesel mit Ladeluftkühlung, Elektrisch verstellbare Aussenspiegel mit Spiegelheizung, Zusatztank (insg. ca. 2 x 65-70l) mit manuellem Umschalter und Umschalter auch für die Tankanzeige, Zusatzblattfeder hinten eingebaut


Optisch gar nicht mal so hässlich wurde auf den europäischen Markt zugeschnitten


Führerhaus Höhe 2,3m, Mächtige Räder -  Michelin 4x4 OR 235/85R16


Gesamtgewicht  2,2to (incl. einem vollen Tank), Britsche hat 3,5m, Achslast leer hinten 900kg - max bis sage und schreibe 2,4to möglich, Achslast vorne bis max 1,5 to, Ladepritschenhöhe vom Boden 1m


Pritschenbreite ca. 2,1m, Gesamtbreite Spiegel-Spiegel 2,38m


Zulässiges ges. Gew. 3,5to, Gesamtlänge knapp unter 6m, Radstand 3,5m und der Preis EUR 23850,--, 2 Jahre Garantie - ich glaube da kann man nicht meckern. Nun hoffen wir mal das sich das ganze auch bewährt - mal abwarten...


HIGHLIGHT Die neue Ormocar Wohnkabine


Die Gesamthöhe am Alkoven liegt bei ca. 3,25-3,3m. Die Eingangstür hat eine 3-fach Verriegelung. Das ganze ist mit 6 Schnellverschlüssen am Rahmen befestigt. Eingetragen wird das Fahrzeug als LKW mit Wechselaufbau. Damit kann man es als Wohnmobil nutzen oder die Orginal-Pritsche wie auf dem 1-ten Foto zu sehen nutzen. Alle wichtigen Teile wie Beleuchtung und Radabdeckung sind am Fahrzeug befestigt.


Einfach eingeiles Gefährt. Die Kabinenlänge beträgt 3,5m, mit viele Staufächer  aussen und innen und 3 Solarpanels auf dem Dach sorgen für ausreichend Energie.


Neu montiert: Der Fahrradträger an den Zurrschienen


Ein Nachteil für uns war die Achslast vorne. Laut Brief gerade mal 1500kg. Da das Gewicht bei unserer Kabine ziemlich mittig verteilt ist war eine Achsauflastung nötig. Austausch Lenkgetriebe, Radkasten-Modifikation und


eine Zusatz-Blattfeder mit Ausgleichskeil wurden eingebaut. Nun haben wir eine Achslast vorne von 2000kg erwirkt das ist ausreichend.


Hinten wurden die Halbschalenkotflügel aus Stahlblech gegen PE Kotflügel ersetzt und diese an einer durchgehenden Eisenrohrstange am Rahmen sicher befestigt. So vibriert nun nichts mehr weg.


So sieht unser Schmuckstück innen aus


weg vom alten Holzstil  hin zum Mintgrünen Möbelholz


Die Polster sind im Terracotta-Stil, der Tisch und die Arbeitsflächen in Antrazith gehalten


Riesiger Alcoven 1,90m x 1,50m , unterlüftet und beheizt


130lt. Kompressor kühlschrank von Kissmann, 1-Liter Flaschen passen von der Tiefe her rein


Die Küchenzeile mit 3 Flammenkochfeld und Rundspüle


Im Heck befindet sich der Kleiderschrank und 4 Staufächer, unten rechts der 27A Laderegler und die 2 x 130Ah Gelbatterien (Huckepack)


Hier noch die Naßzelle komplett in GFK und Porta Potti mit Sog-Entlüftung


Unser ganzer Stolz die Plisse-Fliegenschutztür von Horrex, bleibt in jeder Stellung stehen, (kein Spannungszug ,Auf Grund der Nachfrage schaut bitte mal hier     http://www.horrex.nl/DE/pr_insektenschutz.html )


Und die Türmagnete in Wagenfarbe lackiert, danke nochmal an "2vgsrainer" vom Leerkabinenforum

weitere Bilder demnächst...


 
Top